Umgebung - Gallerie, Fortsetzung



Unser Haus befindet sich 30 km nördlich von Lorient in der schönen Region "Land des Königs Morvan". Der Wald von Pont Calleck (500 ha) befindet sich nur 200 m von unserer Unterkunft entfernt. Liebhaber von Wanderungen, egal auf welchem Niveau, werden hieran ihre Freude haben. Die Wanderwege führen direkt am Scorff-Tal entlang, einem Treffpunkt für Picknicker, Angler und Naturliebhaber. Schon im Januar beginnt die Kanu-Kajak Saison auf dem wilden und turbulenten Scorff.
Wenn Sie sportlich sind, können Sie mit dem Mountainbike fahren oder einfach nur Fahrrad fahren? Es fehlt hier nicht an Fahrradwegen!

/de



Kernascléden liegt 2 km von uns entfernt. Der Ort ist berühmt für seine Kirche, eine der Schönsten der Bretagne. Ihre bemerkenswerten Wandgemälden aus dem 15. Jahrhundert ("Totentanz", "Hölle","Die musizierenden Engel"), begeistern alle Kunstliebhaber. Das neue "Museum der Fledermaus, genau geegnüber gelegen, lädt Sie auf eine unvergessliche Reise mit den Damen der Nacht ein.
Oder bevorzugen Sie lieber Windsurfen? Der wunderschöne Priziac-See ist nur 7 km von hier entfernt. In unserer Region gibt es mehrere markierte Wanderwege, auf denen Sie in allen Formen wandern können, sei es mit dem Mountainbike, zu Pferd, zu Fuß oder mit der Pferde-Kutsche. Und für Pferdefreunde bietet "L'Ecurie Les Trois Allures" in Kernascléden die Möglichkeit, auf natürliche und angenehme Weise zu reiten, unabhängig vom Niveau. Kurz gesagt, für Sportler gibt es viel zu tun. Wir befinden uns in einer Region, in der die Bewohner traditionelle Beziehungen zur Natur, zum Boden, zur Landschaft, zur Religion und zur Feier pflegen. Schon seit Urzeiten hat der Mensch hier seine Spuren hinterlassen. Deshalb gibt es sowohl bildlich als auch kulturell so viel zu entdecken:





In Faouët finden Sie die Markthallen aus dem 16.Jh, die faszinierende Lage der Kapelle St.Barbe und die elegante Kapelle St.Fiacre mit ihrem Original-Holzchor.

/de



In Quistinic, im rehabilitierten Dorf Poul Fétan, erleben wir eine Zetreise in die Vergangenheit und wir entdecken die alten Gesten und Arbeitsmanieren des bäuerlichen Lebens vorheriger Jahrhunderte

/de



Die umliegenden Gemeinden Langonnet, Plouray, Ploërdut, St.Tugdal, Lignol, St.Yves verfügen alle über prächtige Kirchen. Seit einiger Zeit sind die Kommunen aktiv, ihre Strukturen und Umgebung zu verschönern.

/de





Immer mehr Parkanlagen und Schlösser öffnen sich dem Besucher. Manche sind schon sehr berühmt, wie Trévarez in Saint Goazec, Huelgoat und sein 'Wildwasser-Chaos' oder auch Tronjoly, Aushängeschild von Gourin. Gourin.

/de



Im Museum von Faouët entdeckt der Besucher eine romantische Bretagne, in Szene gesetzt durch Kunst-Malern aus dem 19. und 20.Jh.

/de



Nicht zu vergessen Guéméné-sur-Scorff, charmante Kleinstadt mit einem typischen Stadtzentrum und einer kulinarischen Spezialität, die Räucherwurst. Lecker.

/de